Aktuelles & Historisches

13.09.2012

Neues 3D OCT von Topcon

 

Bereits seit 6 Jahren setzen wir die optische Kohärenztomographie (OCT)  - quasi eine Computertomographie der Netzhaut - zur Beurteilung der Retina vor allem bei Durchblutungsstörungen (Macula-Degeneration) und zu Verlaufsbeobachtungen unserer Operativen Medikamenteneingaben ein. Unser
neues Gerät zeichnet sich durch eine phantastische Bildqualität und eine schnellere Untersuchung aus. Absolut beeindruckend sind die 3D-Bilder.

Bereits seit 6 Jahren setzen wir die optische Kohärenztomographie (OCT)  - quasi eine Computertomographie der Netzhaut - zur Beurteilung der Retina vor allem bei Durchblutungsstörungen (Macula-Degeneration) und zu Verlaufsbeobachtungen unserer Operativen Medikamenteneingaben ein. Unserneues Gerät zeichnet sich durch eine phantastische Bildqualität und eine schnellere Untersuchung aus. Absolut beeindruckend sind die 3D-Bilder.

 


Back To Top